45 Butterfly 45

Anti-FA

Gegen FA * 



Lies dir lieber das hier durch und befolge alle Tipps, anstatt den mega FA zu starten. Wenn du es geschafft hast, wirst du stolz auf dich sein... Versrochen!


Es ist wieder soweit. Du bist total motiviert in die neue Woche gestartet und alles ist prima gelaufen. Alles was fehlt sind jetzt die passenden Resultate. Und die lassen irgendwie auf sich warten. Du bist hungrig, müde und schlecht gelaunt. Nach einem Blick auf die Waage, wo sich immer noch nichts geändert hat, kommen dir Zweifel.

*** "Bringt das alles überhaupt etwas?"
*** "Will ich das überhaupt?"
*** "Kann ich nicht heute noch einmal essen und ab morgen anfangen?"

Nur mal so zu deiner Information, JA, das willst du! Mehr als alles andere! Das ist dir nur gerade nicht klar. Du musst dafür kämpfen! Du weißt doch wie schwer die letzten paar Tage waren. Du hast schon viel Arbeit investiert und glaub mir, das willst du nicht "noch einmal" wegwerfen, nur um dir später Vorwürfe zu machen. Also geh' nicht in die Küche, sondern mach' genau, was ich dir sage:

1.
Wie schon eben erwähnt, ist Aufgeben keine Option. Also musst du jetzt alles dafür tun, deinen Heißhunger zu stoppen. Setze dich zuerst kerzengerade hin.

2.
Jetzt drück mit deinem Zeigefinger auf die Stelle zwischen deiner Oberlippe und deiner Nase. Hört sich etwas seltsam an, aber tu's einfach. Spührst du, wie der Hunger nachlässt?

3.
Jetzt setzt du dich auf deine Hände und grinst so breit du kannst! Das verbrennt Kalorien und setzt gleichzeitig Glückhormone frei. Und die brauchst du jetzt ganz dringend.

4.
Schau dir ein Thinspo Video an.

Hab ich dich überzeugt? Gut. Fühlst du dich schon stark genug, in die Küche zu gehen, ohne etwas zu essen? Wenn nicht, dann tu etwas, was dich total motiviert. Höre dein Lieblingslied, probier deine Traumjeans an, was auch immer.
Wenn doch, dann gehst du jetzt in die Küche und machst folgendes. Falls dein Heißhunger nach ein paar dieser Schritte weg ist, kannst du die anderen auch weglassen. Aber spätestens am Ende ist dein Hunger weg, versprochen!

1. Trinke schnell einen halben Liter Wasser.
2. Mach dir einen Tee, am besten Minztee. Eine Tasse reicht.
3. Jetzt kommt die Brühe. Gemüsebrühe hat am wenigsten Kalorien. Davon trinkst du einen halben Liter.
4. Immernoch 'Hunger'? Du bist aber hartnäckig. Na gut. Beiß in eine Zitrone!
5. Jetzt solltest du deinen Mund ausspülen. Ganz wichtig! Sonst verätzt die Zitronensäure deine Zähne. Dann gehst du ins Bad und putzt dir die Zähne total gründlich. Hast du Mundspülung da? Umso besser!
6. So, jetzt setzt du dich am besten kurz hin und kaust ein wenig auf einem zuckerfreien Kaugummi herum.
7. Satt? Prima. Am besten gehst du jetzt ein wenig Sport machen oder du triffst dich mit Freunden. Hauptsache etwas, was dir Spaß macht!

Geschafft! War doch gar nicht so schwer oder? Das Wichtigste ist, dass du ganz am Anfang am Kühlschrank vorbei gehst. Dann hast du schon gewonnen. Also bleib stark.







Vor einem FA *
If you want to make your dreams come true the first thing you have to do is wake up..



Du bist schon fast dabei in die Küche zu rennen und mehrere hundert Kalorien in dich reinzustopfen? Du denkst bestimmt nein nicht so viel nur eine Kleinigkeit essen. Aber ich kann dir versichern aus der Kleinigkeit wird eine riesige Fressattakke und du willst das doch vermeiden oder?

Also nimm einen Zettel und einen Stift und mach das was ich Dir sage:

1.Schreibe 10 Gründe auf warum du jetzt nichts essen solltest.
2. Wasche Dir die Hände das macht dich reiner
3. Höre jetzt den absolut besten Gute-Laune-Song an den du kennst. Glückshormone helfen gegen Heißhungerattakken bzw. Appetit
4. Dein Gute-Laune-Pegel ist gerade auf der Skala von 1-10 auf einer 8? Ok das kann sich ändern. Nein natürlich nicht ins Negative.

Punkt 5. Bei schönem Wetter


Wenn jetzt draußen schönes Wetter ist dann geh jetz sofort raus.
Geh auf die wiese und hupf ganz viel rum.Dreh dich und spring in die Luft. Schmeiß dich auf die Wiese, alber rum mach komische Verenkungen.Falls ihr Nachbarn habt und diese jetz Dich angucken als kämst du frisch von der Irrenanstalt dann ruf ganz fröhlich rüber
dass du gerade ein Projekt für die Schule machst und des halb verschiedene Sachen ausprobieren musst. Oder dass es ein Traditionelles Ritual in den Frühling ist was du heute im Religionsunterricht gelernt hast.
Höre erst wieder auf rumzuspringen wenn du echt Gute-Laune hast.


Punkt 5. Bei schlechtem Wetter

Draußen ist es saukalt oder regnet gerade?
Dann geh in dein Zimmer dreh dein Lieblingslied volle pulle an
und tanz dazu.Oder hampel rum hauptsache viiiiiiiel Bewegung egal wie dämlich das aussieht mach das solang bist du richtige mordsmäßige gute Laune hast :)

Punkt 6.
Sag dir dass du dieses Ziel erreichst.
Schreibe in dein Ana-buch /abnehm buch einen Brief an
Dich. Schreibe was du dir vornimmst um dein Ziel zu erreichen.





FA *

DU BIST AUF DEM BESTEN WEG, EINE FA ZU HABEN?
LIES LIEBER ERST MICH, VIELLEICHT KANN ICH DIR HELFEN.

Zunächst einmal: SMILE!

Genau, grinse, so breit wie du nur kannst. Zum einen kannst du dir so gerade kein Futter reinziehen, denn deine Backen bleiben vorerst aufeinander. Außerdem macht Grinsen fröhlich, und das kannst du im Moment wohl gebrauchen.

Und nicht aufhören!

Breiter!

Tun dir schon die Backen weh? Fein.

Du sitz gerade vorm PC, nehme ich an... Dann setz dich mal auf deine Hände.

Du sitzt bequem? Ja? dann bist du vielleicht noch zu dick! Eigentlich solltest du Knochen spüren, nicht das weiche wabbelige Sitzkissen deines Hinterns... sicher möchtest du noch eine Weile so sitzen bleiben, denn dann kannst du dir kein Essen in den Mund stopfen.

So, nachdem der erste Schock überwunden ist, lass mal wieder den Kopf denken, nicht den Magen. Denn der will dir nichts Gutes, glaub mir.
Was willst du eigentlich essen?
Nur eine Kleinigkeit, ja? Sicher, anlügen kann ich mich selbst. Denn wir wissen beide, dabei wird es nicht bleiben.

Glaub mir, bleib weg vom Essen, lass dich gar nicht erst in Versuchung führen, bleib lieber noch ein wenig bei mir.

Überleg mal, was passiert, wenn du jetzt in die Küche gehst... wie ein Kind im Spielzeugladen wirst du wahllos alles haben wollen, also lass es am Besten einfach ganz. Oder nicht? Eigentlich willst du doch auch gar nicht essen.

Wollen und Lust sind schließlich nicht das gleiche, dein Bauch verführt dich wieder zu einer Entscheidung, die du später bereuen wirst.
Ich kann nur die Stimme in deinem Kopf sein, daher musst auch du mir helfen, sonst kann ich nichts für dich tun. Ein paar Kleinigkeiten sind doch sicher nicht zu viel verlangt, oder?

Zunächst bitte ich dich, Wasser zu trinken. Wenn du ein Glas hast, nutz es, aber GEH BLOSS NICHT IN DIE KÜCHE!

Ernsthaft, noch möchte ich das dir und mir nicht zumuten.

Trink so viel du kannst. Fühlt sich doch gleich alles viel besser an, oder? Nicht zu viel, sonst wird dir übel.

Gerade die Menge, die du brauchst, um durch das Gewicht des Wassers daran erinnert zu werden, wie sich das anfühlt, total überfressen und mit schlechtem Gewissen zurück in dein Zimmer zu schleichen. Aber im Moment ist es ja nur Wasser.
Wenn du immer noch unsicher bist, setz dich ruhig wieder auf deine Hände. Das verbrennt immerhin Kalorien und hält dich beschäftigt.
Wenn es wieder besser ist, dann nimm nochmal deine Wasserflasche und trink wieder, etwas weniger.
Jetzt hast du schon ein paar Minuten totgeschlagen, die du sonst vielleicht mit Fressen zugebracht hättest.
Sehr schön! Ich bin stolz auf dich.
Wie geht es dir eigentlich gerade? Immer noch nicht so gut?
Dann überleg mal wie stolz du auf dich sein kannst, dass du dem ersten Verlangen nach Essen nicht nachgegeben hast.

Und überleg, wie oft du es nicht geschafft hast. Schlimm, nicht? Das Wollen wir in Zukunft vermeiden.
Lass mich dein Gewissen werden und sei du mein Körper.

Okay? Dann tu mir noch einen Gefallen:
Steh auf und spring, hüpfe auf der Stelle und zähl mit. Komm dann aber bitte wieder hier her zu mir, nicht in die Küche.

Wieder da? Gut. dann sag mir wie viele Sprünge du gemacht hast.



UNTER 20:
Soll das ein Witz sein? Ab mit dir, mach mehr! Wenn das die Grenzen deiner Kondition sind, tust du mir echt leid.

UNTER 50:
Motiviert bist du ja nicht gerade. In Zukunft will ich mehr sehen, so überleben wir den nächsten FA vielleicht nicht unbeschadet... hast du eigentlich gemerkt wie beim Springen dein Fett wabbelt?!

UNTER 70:
Naja naja... Einen Weltrekord wirst du so nicht aufstellen, aber ich nehme an, das ist dir klar. Immerhin zeigst du ein bisschen Motivation, gut!

UNTER 90:
Es sieht gut aus. Und ich nehme an du willst nicht mehr so sehr essen wie vorher, richtig? Wenn das verlangen noch da ist, spring einfach ein bisschen weiter. Du schaffst das.

UNTER 150:
Ich muss schon sagen, nicht schlecht. Entweder du bist sehr verzweifelt oder sehr motiviert. Ich finde es klasse von
dir dass du dich an meine Anweisungen hältst, wenn du so einfache Aufgaben gut machst, dann schaffen wir bald auch schwerere Sachen!

ÜBER 150:
Ist dir nicht schlecht? Doch? Gut, Appetit verdorben :P
Mal im Ernst, ich bin stolz auf dich. Und sei stolz auf mich, denn ich habe dich mindestens 5 Minuten sinnlos beschäftigt und vom Fressen abgehalten :) Gemeinsam schaffen wir alles!

So, wie geht es dir nun? Besser? Das freut mich..

UND JETZT? HAST DU IMMER NOCH HUNGER? NEIN? NA DANN HAB ICH DICH JA ERFOLGREICH ABGELENKT:)





Was Ana dir zu sagen hat:



HUNGER?!
hör mal was Ana dazu sagt...

Du hast Hunger ja? DU fettes Ding hast Hunger?
Ja dann iss doch und zeig mir wie schwach du bist! Ich werde mich vor dich setzten und dir zusehen wie du alles verschlingst und dabei mit dem Finger auf deinen fetten Bauch zeigen…ich kann ja praktisch sehen wie du bei jedem Bissen fetter und fetter wirst!

Oder bist du etwa stark genug „nein“ zu sagen?
Stark genug den anderen zu beweisen, dass du es schaffen kannst?
Stark genug ein paar Sekunden Schmerz zu riskieren um danach glücklich in den Spiegel zu sehen?
Was willst du sein?

Fett und hässlich? Wabbelbauch, Elefantenhintern und Doppelkinn? Ausgelacht werden? Keine schönen Klamotten finden die dir stehen?

Oder
hübsch und dünn? Angelacht anstatt ausgelacht werden? Perfekt und sportlich erscheinen? Einen Tanga der sich über deine Beckenknochen spannt?

Es liegt an dir Fetti!!! Wo ist deine Willenststärke? Willst du deinem Ziel etwa garnicht näher kommen oder hast du es gar aus den Augen verloren? Ich werde es dir noch mal erklären!
Dein Ziel ist Perfektion! Perfektion vom kleinen Zeh, über deinen Bauch bis zu den Haaren! Du wirst eine Perfektion erreichen die dir alle Möglichkeiten offen lässt! Du kannst und wirst alles haben was du willst! Mit dem Fett werden auch deine Sorgen verschwinden! Genieße jeden Augenblick in dem du hunger hast! Hunger zeigt dir dass du gerade dabei bist abzunehmen! Fühle die Stärke in dem Moment, deine Überlegenheit, weil DU hast es nicht nötig dich vollzustopfen im Gegensatz zu all den anderen fetten schwachen Menschen die fressen als gäbe es nie wieder etwas!

Stattdessen kannst du daran arbeiten den Rest deines Körpers zu perfektionieren! Während du hunger hast und ganz von alleine dünner wirst kannst du dir deine Nägel lackieren oder neue Frisuren ausprobieren! Mach irgendwas aber iss bloß nicht, weil dann wirfst du alles über den Haufen und versagst – versagst schon wieder!!!
Zeig mir dass du stark bist und deine Stärke wird für jeden Sichtbar! Ich werde dich perfekt machen wenn du mir gehorchst!
Sag einfach „Nein“ zum Essen!!! Du musst lernen zu verzichten! Jedes Nein ist ein Ja an dich und deinen Körper!
Überlege was dir wichtiger ist… die momentane Befriedigung wenn du die irgendwas in den mund stopfst oder das dauerhafte Glücksgefühl nach einem Nein wenn du z.B. auf die Waage steigst und zu siehst dass du abgenommen hast oder wenn du ein Kompliment bekommst?!?!?!
Du kannst perfekt werden wenn du es willst! WENN du es willst…
BEWEIS ES MIR!




*STAY STRONG*

[ Besucher-Statistiken *beta* ]